Sonntag, 13. August 2017

Rezension Frühlingsglück und Mandelküsse

"Frühlingsglück und Mandelküsse" von Emilia Schilling

Ein Roman der schöne und kurzweilige Unterhaltung verspricht!


"Frühlingsglück und Mandelküsse"
Autorin: Emilia Schilling
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 17. April 2017
Taschenbuch: 9,99 Euro
eBook: 8,99 Euro
Seiten 352

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, welches mir meine Patentante geschenkt hat. Ich hatte nichts von diesem Buch mitbekommen und sie hat geahnt, dass mir dieses Buch gefallen könnte. Danke Kerstin, du weißt einfach, was mir gefällt!

Autorin
Emilia ist Ende zwanzig und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Der Roman "Frühlingsglück und Mandelküsse" ist ihr Debüt. Weitere Romane sind geplant und werden mit dem Verlag vorbereitet.

Inhalt
Charlotte oder eher gesagt Charlie ist 26 Jahre alt und arbeitet in einem Hotel in Wien als Konditorin. In ihrem Leben gibt es ihre besten Freundinnen Kati und Jasmin, mit denen sie in einer WG lebt und ihren Freund Eddie. Eigentlich hat Charlie alles was sie will, einen Traumjob und einen tollen Mann, damit sieht sie einer glücklichen Zukunft entgegen.
Doch dann kommt es zu einem turbulenten Zusammentreffen mit ihrem neuen Chef Daniel Eppensteiner. Dieser entpuppt sich als Albtraumchef, er mag nicht mal Charlies leckeres Gebäck. Als Charlie dann auch noch eine Anfrage wegen der Petit - Fours Messe bekommt und ihr neuer Chef nicht möchte, dass diese im Hotel stattfindet, wird es immer chaotischer in Charlies leben und es kommt zu einigen Verwicklungen.


Meine Meinung

Cover
Das Buchcover ist zuckersüß und passt perfekt zur Story. Schon beim Blick auf das Cover bekommt man Lust auf etwas süßes!

Schreibstil
Ich bin unglaublich überrascht, wie leicht und flüssig sich der Debütroman von Emilia Schilling lesen lässt. Durch diesen flüssigen Schreibstil konnte ich das Buch, schon ab der ersten Seite nicht mehr weglegen. Ich war somit ganz versunken in die Geschichte und war ganz bei der Protagonistin in Wien.
Zu Beginn eines Kapitels gab es immer ein neues Backrezept, welches die Protagonistin Charlotte dann auch zubereitet hat. Hier habe ich oft Hunger bekommen und dachte mir, dass ich ein paar der Rezepte auch einmal ausprobieren könnte.
Besonders haben mir auch die Dialoge gefallen, sie sind spritzig geschrieben und zaubern immer wieder ein lächeln ins Gesicht.
Die Autorin hat auch gut die Stadt beschrieben, sodass ich gleich Bilder von meiner Lieblingsstadt Wien im Kopf hatte und vor meinen Augen sehen konnte wo sich Charlie in der Geschichte so bewegt.

Protagonisten
Charlotte Paul oder eher gesagt Charlie ist die Protagonistin, die man durch das Buch hinweg begleitet. Sie ist eine junge Wienerin, die mitten im Leben steht und alles hat. Doch Charlie ist etwas chaotisch, was sie auch sehr sympathisch macht. Dadurch, dass Charlie etwas chaotisch ist, stolpert sie von einem Fettnäpfchen in das andere.
Ich konnte Charlie sehr gut verstehen und habe mitgefühlt, ich konnte nur nicht nachvollziehen, wie sie in Bezug zu ihrem Freund teilweise gehandelt hat.

Auch die anderen Charaktere sind gut herausgearbeitet, hier haben mir besonders die besten Freundinnen von Charlie gefallen, die immer für sie da waren.

Eddie, Charlies Freund war mir von Anfang an unsympathisch, da er immer nur auf seinen Vorteil aus war und immer nur an sich denkt.

Daniel Eppensteiner der neue Hotelchef, also Charlies Vorgesetzter hat mir sehr gefallen. Am Anfang war er mir auch etwas unsympathisch, dies hat sich aber relativ schnell geändert als er mehr Gefühl zeigte und man mehr über ihn erfahren hat.

Fazit
Ein wirklich schöner Roman, der sehr unterhaltsam ist und schöne Lesestunden garantiert. Ich kann für dieses Buch eine klare Empfehlung aussprechen, für alle die die Stadt Wien lieben und Romane mögen die gut unterhalten.
Dieses Buch entführt einen aus dem Alltag und man kann abschalten und sich entspannen.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Larissa

Kommentare:

  1. Huhu, das klingt nach einem sehr schönem leichten Buch! Genau das was ich in letzter Zeit vermehrt suche. Tolle Rezension :)
    Liebe Grüße, Natascha :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natascha,
      Danke :)
      Vielleicht ist es dann was für dich.
      Liebe Grüße
      Larissa :)

      Löschen