Freitag, 5. April 2019

Rezension "Vanitas- Schwarz wie Erde"


Heute stelle ich Euch den Thriller "Vanitas- Schwarz wie Erde" von Ursula Poznanski vor.







"Vanitas- Schwarz wie Erde"
Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Knaur Verlag
Preis: 14,99 €
e-Book: 12,99€


Die Autorin: 

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen und steht mit ihren Titeln, z.B. "Erebos" oder "Thalamus" ganz oben auf den Bestsellerlisten. 

Meine Meinung zum Buch: 

Covergestaltung:

Durch die dunkle Farbwahl im Hintergrund wird die Dramatik und Spannung geweckt, die dieses Buch beinhaltet. 
Die abgebildeten Blumen passen ebenfalls sehr gut auf das Cover, da die Protagonistin Blumenhändlerin ist und im Buch wird die Bedeutung der Blumen- und Pflanzenarten oft angesprochen und erklärt.  Der großflächig abgebildete Falter macht das Cover im Gesamteindruck geheimnisvoll und ansprechend.

Inhalt des Buches: 

"Vanitas- Schwarz wie Erde" ist der zweite Thriller den ich von Ursula Poznanski gelesen habe. Schon in der Buchhandlung hat mich das Cover und der Klappentext des Buches sehr angesprochen und es musste dann zu Hause noch am gleichen Abend begonnen werden. 

Im Buch handelt es hauptsächlich um Carolin, die ihren Tod vorgetäuscht hatte, um einer organisierten Verbrecherbande zu entkommen. Sie tarnt sich und legt sich eine neue Identität in Wien zu und arbeitet als Blumenverkäuferin an einem Friedhof. 
Doch ein Jahr später nimmt ein Kollege aus ihrer Vergangenheit wieder Kontakt mit ihr auf und hat einen Auftrag in München für sie. Sie soll neben der Tochter des Inhabers einer Baufirma  wohnen und sich mit ihr anfreunden, um ihr Informationen zu den Konkurrenten, zu entlocken. Das gelingt Carolin mal mehr und mal weniger gut und es geschehen dabei ein paar schwerwiegende Missgeschicke. Ob die Verbrecherbande dann doch noch Wind davon bekommt, dass Carolin noch lebt und ob sie als Spionin entlarvt wird findet ihr beim Lesen heraus.

Das Buch war wirklich vom Anfang bis zum Ende spannend und man konnte sich sehr gut in das Leben einfühlen, das Carolin führt. Es ging mir durch das Buch sogar schon so, dass ich wie sie aufmerksamer darauf geachtet habe, wer mich zum Beispiel beim Einkaufen alles beobachtet. Ich denke es ist einfach nur furchtbar immer so zu leben und darauf zu achten ja nicht auffällig zu wirken. Auch als sie immer wieder mysteriöse Blumensträuße erhalten hat und als deren Bedeutung erläutert wurde , bekam ich eine Gänsehaut, da mit mit ihr im Ungewissen geblieben ist, ob die daraus ausgedrückte Gefahr nun eintritt oder nicht. 

Fazit: 

Aus meiner Sicht bekommt das Buch eine totale Leseempfehlung für alle die es gerne spannend und mysteriös mögen. "Vanitas- Schwarz wie Erde" ist laut Amazon der erste Teil einer neuen Reihe von psychologischen Thrillern von Ursula Poznanski. Wir können uns also auf noch mehr Spannung freuen. 

Carina <3  











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen