Montag, 3. Oktober 2016

Rezension "Das Weihnachtsdorf"

"Das Weihnachtsdorf" von Petra Durst - Benning 

Eine liebevoll erzählte Geschichte!

"Das Weihnachtsdorf"
Autorin: Petra Durst - Benning
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 26. September 2016
Gebundene Ausgabe: 12,00 Euro
Kindle Edition: 9,99
Seiten 208

Heute stelle ich euch diese wundervolle Weihnachtsgeschichte, "Das Weihnachtsdorf" von Petra Durst - Benning vor. Dies ist eine Kurzgeschichte, die wieder im Dorf Maierhofen spielt. Ein weiterer Band "Die Blütensammlerin" erscheint im Frühjahr 2017. 

Klappentext: 
Es ist Anfang Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee, Kerzenlicht funkelt in den Häusern. Der Trubel des Sommers ist längst vorbei, das große Kräuter - der -Provinz - Festival nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch nicht, denn der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wenn es nach Werbefrau Greta geht, haben dort Plastiknikoläuse und billiger Glühwein nichts verloren. Wird es aber den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten? 
Therese freut sich auf Feiertage in trauter Zweisamkeit, doch jemand will ihre Pläne durchkreuzen. und während es Christine vor ihrem ersten Fest alleine graut, werden Roswitha und Edy auf die Probe gestellt. Junges Liebesglück, neue Sehnsüchte und zerschlagene Hoffnungen brauen sich zusammen wie Winterstürme. Wie viele kleine Wunder braucht es für das große Glück? 

Autorin: 
Petra Durst - Benning wurde 1965 in Baden - Württemberg geboren. Petra Durst - Benning interessierte sich schon in ihrer Kindheit für Bücher und schrieb schon früh eigene Geschichten. Nach dem Abitur, machte Sie eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Wirtschaftskorrespodentin und arbeitete als Übersetzerin. Am Anfang ihrer Schriftsteller Karriere schrieb Sie Sachbücher, kam jedoch bald dazu historische Romane zu schreiben. 

Meine Meinung 
Petra Durst - Benning ist schon seit gefühlten Ewigkeiten eine meiner Lieblingsautorinnen und ich besitze fast jedes Buch von ihr. Natürlich musste ich auch wieder ihren neuen Roman "Das Weihnachtsdorf" haben. 
Das Cover ist einfach wunderschön gestaltet, es bringt einen nur vom Betrachten in Weihnachtsstimmung. 
Dieser Roman gehört zur Maierhofen Reihe und ist eine kurzweilige Weihnachtsgeschichte. Die jedoch prall gefüllt ist, mit Weihnachtsvorbereitungen der Dorfbewohner und ihren Emotionen. 
Die Geschichte beginnt in der ersten Dezemberwoche, mit der Bürgermeisterin Therese wie sie Nikoläuse auspackt. Dabei geht sie in Gedanken durch, was sich alles in ihrem Dorf verändert hat und möchte, da das Jahr ziemlich anstrengend war, Weihnachten ganz ruhig zusammen mit Sam genießen. Auch Thereses Freunde Christine, Roswitha und Greta planen ihre Weihnachtsfeste, doch bei keinem läuft es so wie sie es sich gedacht hätten. 
Zusätzlich dazu planen die Bewohner von Maierhofen ihren ersten Weihnachtsmarkt und müssen noch viele Dinge dafür vorbereiten. Wird dieser auch wieder so gut ankommen wie das Kräuter der Provinz Fest? 
Noch dazu hat jeder von ihnen auch noch ein Geschäft, besonders floriert Edys vegane Metzgerei. 

Die Protagonisten sind sympathisch, liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Jedoch hätte ich gerne mehr von den neuen Protagonisten erfahren. Diese kamen mir etwas zu kurz, 

Der Schreibstil von Petra Durst - Benning ist mitreißend, detailliert und einfach nur toll. Ihre Geschichten sind gefüllt mit Emotionen, man möchte ihre Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen. 

Am Ende der Geschichte gibt es zusätzlich noch viele leckere tolle weihnachtliche Rezepte der Protagonisten und Tipps für ein schönes Weihnachtsfest. Das Buch macht richtig Lust auf Weihnachten! 

Fazit
Eine tolle weihnachtliche Geschichte, die Lust auf Weihnachtsvorbereitungen macht. Macht es euch bei schlechtem Wetter gemütlich und lest diese schöne Geschichte. Wer gerne Weihnachtsgeschichten mag, wird diese lieben. Man kann dieses Buch auch lesen, wenn man den ersten Band nicht gelesen hat. Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen. 

Herzlichen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Larissa

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Dein Büchlein hat wirklich ein herrlich weihnachtliches Cover! :D Und nach deiner Rezension muss das Büchlein unbedingt bei mir einziehen. Klingt einfach perfekt für die Adventszeit! ♥

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    PS: Finnick und ich haben es ins Finale der "Challenge der Protagonisten" geschafft. Wenn dir unser Beitrag gefällt, dann gib uns bitte jetzt DEINE STIMME! Gemeinsam schaffen wir es, diese Spiele zu gewinnen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich das dir die Rezension gefallen hat :) Meine Stimme hast du!
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen