Samstag, 17. September 2016

Rezension - Miss you

Rezension "Miss you" von Kate Eberlen

Eine wunderschöne herzergreifende Liebesgeschichte die tief berührt!

                                                                      "Miss You"
Autorin: Kate Eberlen
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 29. August 2016
Broschiert: 14,99 Euro
Kindle Edition. 11,99 Euro
Seiten 576

Heute stelle ich euch den Debütroman "Miss you" von Kate Eberlen vor. Diese wundervolle Geschichte ist im Diana Verlag erschienen. 

Klappentext:
Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch sie ahnen beide, dass sie Wege gehen, die sie nicht glücklich machen werden. Weil ihnen das entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen, ist: Sie sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht gemerkt. Wann ist der richtige Moment füreinander endlich da?


Meine Meinung

Cover
Das Cover ist schlicht gehalten und eher unscheinbar gehalten, passt somit aber recht gut zur Liebesgeschichte von Tess und Gus. 

Inhalt
Tess und Gus sind achtzehn und begegnen sich erstmals im Jahr 1997 im Urlaub in Italien. Für beide ist dies der letzte Urlaub, bevor der Ernst des Lebens beginnt, das Studium. Die beiden begegnen sich in diesem Urlaub immer wieder doch sie sehen sich immer nur ganz kurz. 
Bald schon ist der Urlaub für beide beendet und es geht zurück nach England und zum Studium nach London. 
Doch das Schicksal hindert Tess daran zum Studium nach London zu gehen, ihre Mutter erkrankt und stirbt. Somit muss sich Tess nun um ihre kleine Schwester Hope kümmern, die am Asperger Syndrom leidet und es Tess nicht gerade einfach macht. So muss Tess ihre Träume auf Eis legen und sich um die Familie kümmern.  
Gus jedoch geht wie geplant zum Studium nach London, findet dort einige Freunde, verliebt sich endlich und kommt mehr aus sich heraus. 

Die Handlung erstreckt sich über mehrere Jahre, in denen sich die beiden immer wieder begegnen, doch sie erkennen sich einfach nicht. Beide erleben viel und machen schlimmer Zeiten durch. 
Als Leserin habe ich mir immer wieder gewünscht, dass sie sich endlich erkennen und zusammenkommen. Doch dies passierte einfach nicht!
Erst gegen Ende der Geschichte als beide auf dem Stones Konzert sind, begegnen sie sich. 
Schade fand ich das die Liebesgeschichte von Tess und Gus so kurz kam, ich hätte gerne mehr über die beiden zusammen als Paar gelesen. 

Zu den Hauptprotagonisten
Tess entwickelt sich von der Jugendlichen achtzehnjährigen zu einer starken sympathischen Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Sie kämpft und setzt sich für ihre Lieben ein, obwohl sie von diesen immer wieder enttäuscht wird. 
Gus macht im Laufe der Geschichte einige Entwicklungsschritte durch. Am Anfang der Geschichte ist er schüchtern und weiß nicht, was er vom Leben möchte. Seine Eltern bieten ihm dabei auch keine große Unterstützung, da sie ihn sehr mit seinem großen Bruder Ross vergleichen, der bei einem Unfall gestorben ist. Ross und Gus hatten eine schwierige Beziehung. Kurz bevor Ross verunglückt ist Gus noch bei ihm, deshalb gibt sich Gus die Schuld an dem Tod seines Bruders. 
Gus findet im Laufe der Geschichte heraus was er wirklich möchte und schafft es mit dem Tod seines Bruders umzugehen.

Schreibstil
Der Roman ist in fünf Teile unterteilt. In den einzelnen Kapiteln wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Tess und Gus erzählt. Hierbei ist man in der Jeweiligen Ich - Form, durch diese kann man sich in beide gut hineinversetzten. 
Der Schreibstil ist flüssig und detailliert, dadurch kann man die Schauplätze gut vor Augen sehen. 

Mein Fazit
Der Roman "Miss you" ist eine wundervolle, gefühlvolle, berührende Geschichte über das Leben, in dem das Schicksal eine große Rolle spielt. Dieser Roman ist ein perfekter Sommerroman und ein gut gelungenes Debüt von Kate Eberlen. Ich kann dieses Buch allen ans Herz legen, die tiefgründige Geschichten gerne lesen.  Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen da, es mich sehr berührt hat. 

Viel Spaß beim Lesen!

Herzlichen Dank an den Diana Verlag für das Rezensionsexemplar!


Larissa

Kommentare:

  1. Liebe Larissa,
    jetzt habe ich auch ein wenig auf deinem Blog gestöbert - sehr schön! Mir gefällt deine Rezension zu "Miss you" sehr gut. Auch mir hat dieser gefühlvolle Roman gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Larissa,

    nachdem ich dich gestern in der Bloggerlounge getroffen habe, musste ich natürlich gleich mal auf eurem Blog vorbeischauen! :)
    Deine Rezi zu "Miss you" ist klasse, ich glaube das Buch setze ich doch noch auf meine Wunschliste. Ich war mir nämlich immer nicht sicher, ob das etwas für mich ist, aber deine Rezension hat mich überzeugt. :)

    Ganz liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh
    PS: Wir sind das Mutter-Tocchter-Duo. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kathi,
      schön das Ihr auf unserem Blog vorbeigeschaut habt! Das freut mich das dir die Rezension gefällt :)
      Habe bei euch auf dem Blog auch schon vorbeigeschaut! :)
      Ganz liebe Grüße
      Larissa

      Löschen